1×03 – Kawaihae

Ein Surfwettbewerb führt das „Sunlife“-Team nach Kawaihae, Hawaii, wo sie wieder auf die gegnerischen „Sharks“ treffen. Kristin bekommt mit, wie die „Sharks“ sich über Claire lustig machen, fürchtet um den Ruf ihres Teams und sagt Linus, entweder Claire verlässt das Team oder sie wird selber zu einem anderen Team wechseln. Doch Linus ist dazu nicht bereit. Er möchte Claire eine Chance bieten, sich zu beweisen. Claire fühlt sich dazu bereit und trainiert hart mit Linus. Da kommt es zu einem abrupten Wetterwechsel: starke Böen peitschen die Wellen auf, die mit Wucht gegen die nahe Brandung schlagen.

Linus und Song entscheiden, dass sie Claire dem Risiko nicht aussetzen können. Prompt beginnen wieder die Sticheleien der „Sharks“ und Claire sieht nur einen Weg, im Geschäft zu bleiben: sie tritt gegen den Willen ihrer Teamkollegen an.

Schnell stellt sich heraus, dass die Wettbewerbsleitung das Wetter unterschätzt hat: der Wind wird immer stärker, die See unkontrollierbar. Claire kann sich kaum länger als ein paar Sekunden auf dem Brett halten und es droht wieder in einem Debakel für sie und ihr Team zu enden. Da sieht sie, wie ein anderer Surfer ins Meer stürzt und nicht mehr auftaucht. Sie taucht ins Meer, entdeckt den Surfer und bringt ihn sicher an Land: es ist Oliver McClain.

Die Vorkommnisse bringen Kristin dazu, sich noch stärker gegen Claire auszusprechen, doch diese wird unter den Teams als Heldin gefeiert. Vor allem McClain ist ihr dankbar, was Linus gar nicht passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Nächste Episode
Vorherige Episode