Aktuellste Episode

1×08 – Die Fusion

Die Saison ist zuende und der SV Wurmingsen ist gerade so dem Abstieg in der Verbandsliga entgangen. Trainer Vogel will schon das Handtuch schmeißen, da ziehen Prass und Kraft ein Ass aus dem Ärmel: Der Club soll mit einem Bundesligisten fusionieren, um sich die Aufstiege nicht erspielen zu müssen. DFL-Chef Matthias Flick ist von dem Vorhaben entsetzt, aber DFB-Präsident Hundertwasser drängt die Gremien dazu, der fussballarmen Provinz eine Chance zu geben. Als kein Verein Interesse zeigt, tauchen von einem Bundesligisten plötzlich brisante Bilanzen auf, der Lizenzentzug droht, nur die Fusion mit Wurmingsen kann noch helfen. So wird Prass auch noch von Hundertwasser als Retter der Traditionsvereine gefeiert. Prass erklärt, er wolle große Strukturen aufbauen, aber Vogel verkündet andere Pläne: mit mehreren hundert Millionen Investitionen soll der neue Verein direkt Meister werden. Carlos Sourano wird dabei keine Rolle mehr spielen, der wird sogar verschenkt. Soviel Dekadenz wird bestraft als die eigenen Fans in einem Protestmarsch das neue Stadion in Brand stecken.

Ende der 1. Staffel

Hier ist die Geschichte, wie RB Leipzig zu seinem Oberliga-Startrecht gelangte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>