3×01 – Pitch-Dark

Bisher bei Chronicles of the Insect War: Brunnis G, die Heimatwelt der Dichter und Philosophen, wird von der fremdartigen Insektenzivilisation angegriffen. Die Brunnen Trevor und Gordon, Riva, die Tochter des Menschencommanders Robert Jenkins, und die mysteriöse May brechen auf, ins Reich der Insekten zu fliegen, um dort die Königin zu töten und den Nachschub an Kampfdrohnen zu stoppen. Doch im Königinnenpalast werden Trevor und May entdeckt und May riesigen Echsen zum Fraß vorgeworfen, da sie einst einen Vertrag mit den Insekten gebrochen haben soll und den Nachschub an der Droge Calflex aus dem Reich der Brunnen versiegen ließ. Auf Brunnis wird Kanzlerin Noranti von der Brunnin Leia gestürzt, doch der Machtwechsel kommt zu spät: Abertausende Insekten überrennen den Planeten und töten jeden, der sich ihnen in den Weg stellt.

Panisch sprintet May auf die andere Seite der Arena, doch die Wände der kreisrunden Ebene sind zu glatt und die hungrigen Echsen zu schnell. Trevor übergibt sich als er mitansehen muss, wie die Bestien May auseinanderreißen und verspeisen.

Gordon und Riva registrieren, dass etwas die Insekten in Alarmbereitschaft versetzt haben muss. Plötzlich setzen sich hunderte Soldaten in Bewegung, Eingänge werden abgesichert. Der Militärkomplex, den die beiden ausspähen wollten, ist unmöglich zu erreichen: in mehreren Reihen haben sich dutzende bewaffnete Insekten herum postiert. Als Gordon noch ganz gebannt auf das Schauspiel starrt, reißt Riva ihn im letzten Moment zur Seite als das Feuer auf sie eröffnet wird. Sie flüchten vor zwei Soldatentruppen durch den finsteren Komplex und landen schließlich in einer gigantischen Fabrikhalle mit riesigen Kesseln.

Die Wut über Mays Tod setzt in Trevor ungeahnte Kräfte frei. Er reißt sich von seinen Bewachern los, greift nach seiner Waffe und feuert auf die Königin, die sich das Schauspiel in der Arena genüsslich ansieht. Doch an ihrem pechschwarzen Panzer prallen die Schüsse schadlos ab.

Während Riva Wache hält, ob ihre Verfolger nicht wieder auftauchen, sieht sich Gordon die Aufzeichnungen an, die in der Fabrik verstreut liegen. Er erkennt, dass die Insekten immer noch versuchen, eine Ersatzdroge für Calflex zu entwickeln, aber beständig scheitern. Da hört er Riva einen Schuss abfeuern, doch es ist nur Trevor, der hineingelaufen kommt. Er sagt ihnen, sie müssten sofort zum Schiff zurück, sonst würden alle getötet, doch als er die riesigen Leitungen an den Maschinen sieht, nimmt er zunächst seine Waffe und feuert nach oben bis plötzlich auf der ganzen Station die spärlichen Lichter erlöschen. Während die Insekten völlig erstarrt in den Gängen verharren, kehren die drei dank der Nachtsichtgeräte in ihrer Ausrüstung auf die Gondola zurück.

Willkommen in der Dark Season!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Nächste Episode
Vorherige Episode