1×08 – Miley

Zwei weitere tote Vampire werden in Crowington aufgefunden und die Unruhe wächst. Eine solche Tat sollte eigentlich keinem Menschen möglich sein, da Vampire menschlichen Feinden eigentlich überlegen sein sollten. Kevin begegnet auf dem Weg zum Schacht, in dem er die Heilsteine vermutet, Kendra, die sich ihm anschließt, um Lynda vom Virus zu heilen. Greenfield erklärt Klyde, dass er Miley vor vielen Jahren außerhalb der Stadt entdeckt und gefangen genommen habe. Da sie keinen menschlichen Verstand entwickelt zu haben scheint, hat er sie als Versuchskaninchen missbraucht, um Waffen gegen die Vampire zu entwickeln und wird dies weiter tun, wenn die Vampire nicht auf seine Forderungen eingehen. Klyde und Vyper verlassen die Stadt in Richtung Freyville, um Miley zurückzuholen, während Greenfield mit einem mit Sonnenlichtemittern bewaffneten Trupp in Richtung Weststadt zieht.

Hikks versammelt die Vampirgarde, um Greenfield aufzuhalten. Als ihm einer seiner Späher mitteilt, dass sich Kevin und Kendra auf den Weg zu den Steinen gemacht haben, ändert er seinen Plan und zieht mit einem Teil der Gruppe zum Schacht, um die beiden aufzuhalten. Derweil erreichen Vyper und Klyde den Greenfield-Komplex und schalten die Wachen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Nächste Episode
Vorherige Episode