1×04 – Außer Gefecht

Lyndas Krankheit verschlimmert sich von Stunde zu Stunde. Um sie nicht zu verlieren, beschließt Kevin, zur letzten Option zu greifen und friert sie ein. Als er sich wieder in seine Arbeit am Heilmittel stürzen will, bekommt er Besuch von Klydes Frau Odessa, die ihm sagt, dass Klyde sich derzeit recht seltsam verhält. Kevin folgt Vyper und findet ihn außerhalb der Stadt. Gemeinsam stellen sie Fährtensucher Klyde zur Rede, der zugibt, von Hikks beauftragt worden zu sein, Vyper für eine Weile aus dem Verkehr zu ziehen, ebenso wie er derjenige war, der Kendra in ein abgelegenes Lagerhaus entführt hat. Vyper befürchtet ein Massaker und zieht los, um Hikks aufzuhalten, während Kevin Kendra befreien soll. Da Klyde kooperiert, gelingt es ihm schnell, sie zu finden. Sie erklärt, dass sie bei Hikks Protokolle eines Gesprächs mit dem Medizin-Mogul Greenfield entdeckt hätte, der mit der Vernichtung der Vampire drohte und Hikks sie daraufhin aus dem Weg räumte. Vyper findet die Vampir-Truppe in Freyville, sie sind alle tot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Nächste Episode
Vorherige Episode