1×03 – März 2008: Dreharbeiten Pilot

[04. 03. 2008] Herzlich willkommen am Set von „The Complex“. Heutzutage scheren sich die Sender nicht mehr darum, dass Piloten auch einen Titel haben, aber hier am Set nennen wir die Episode „Pandora“ – weil wir sozusagen Pandora’s Box öffnen. Albert schwenkt die Kamera durch das düstere Set. Hier treffen sich unsere Charaktere zum ersten Mal. Eine geheimnisvolle Botschaft führt sie aus ganz Manhattan hier zusammen und alles, was sie erfahren ist, dass sie herausfinden müssen, was der Komplex ist. Und natürlich wird sich jeder von ihnen fragen „Was hat das mit mir zu tun?“. Daraus ziehen wir die Spannung der Serie. Schauspielerin Courtney Gilbert tritt aufs Set. Hey, Courtney hat die Maske hinter sich, dann gehts bald los!

[05. 03. 2008] Großer Tag heute, die Senderchefin ist am Set – plaudert gerade dort hinten noch mit unserem Produzenten Miller. Werden uns jetzt wohl für eine der Schlussvarianten für den Piloten entscheiden müssen. // Albert hält verdeckt drei Drehbuchausdrucke vor die Kamera. Wähl du eins aus! Rick lässt den Finger kreisen, tippt dann auf das rechte. Albert wirft die beiden anderen in den Papierkorb. Ah, die Teleportationsvariante! Albert spricht in die Kamera. Zur Erklärung: In dieser Variante sehen wir wie sich eine unserer Gastfiguren am Ende in Luft auflöst und dann in einem scheinbar unendlich großen blauen Raum wieder erwacht, der vermutlich im Komplex liegt. Wir werden das dann irgendwann mal wieder aufgreifen. Oder auch nicht.

[08. 03. 2008] Die gute Nachricht: Wir haben schon einen Fan. Hier ist ein Blog von einer Elaine Smith, die sehr enthusiastisch über „The Complex“ schreibt. Offenbar hat ihr damals auch The Chesterfield Chronicles gefallen. Und die schlechte Nachricht: Die gute Frau weiß deutlich mehr als sie eigentlich dürfte. Irgendwer hier am Set muss geplaudert haben.

[11. 03. 2008] Ein Schauspieler steht in der Greenbox. Ist zwar nicht der letzte Drehtag heute, aber wir drehen trotzdem schon die Schlussszene. Passt vom Zeitplan besser. Die Wellington fand die Schlussvariante übrigens toll.

[13. 03. 2008] Cut und das Ding ist durch. Jetzt gehts an den Schnitt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Nächste Episode
Vorherige Episode