1×01 – Pilot

Cassandra leidet unter Paranoia. Sie versucht zwar, ihre seltsamen Sinneseindrücke möglichst zu verdrängen, doch immer wieder hört sie schabende Geräusche, sieht Schatten und hat das Gefühl angestarrt zu werden. Nach einem langen Arbeitstag sitzt sie schläfrig in einem Café, als sie plötzlich erschrocken das verfaulte und tote Gesicht eines weiteren Gastes sieht. Als sie die Augen aufreißt, sieht alles wieder normal aus, bloß ihren Kaffee hat sie verschüttet.

Auf dem Weg nach Hause spricht sie ein Mann namens Jeremy an, der ebenfalls im Café saß. Er weiß, was Cassandra gesehen hat: überall auf der Welt übernehmen Parasiten die Körper toter Menschen. Durch ihre telepathischen Kräfte sehen sie für die meisten Menschen völlig normal aus, obwohl die Körper längst am Verwesen sind. Jeremy arbeitet für eine Gruppe, die die Parasiten aufspürt und beseitigt. Er bittet Cassandra, sich ihnen anzuschließen, da sie zu den ganz wenigen Menschen zu gehören scheint, die die telepathische Blockade der Parasiten überwinden können. Cassandra lehnt ab und Jeremy gibt ihr seine Adresse.

In der Nacht hört sie erneut die schabenden Geräusche und sieht aus dem Fenster, wie eine Person auf der Straße eine andere zu Boden schlägt. Sie eilt zu Hilfe und erfährt vom Verletzten, dass der Angreifer ein Foto von ihr dabei hatte und wissen wollte, wo sie wohnt.

Am nächsten Tag begibt sie sich zu Jeremy, der ihr erklärt, dass der Parasit erkannt haben muss, dass er sie nicht täuschen konnte und sie nun aus dem Weg räumen will. Zusammen mit Jeremys Kollegen Greg und David lauern sie dem Wesen in der nächsten Nacht auf. Tatsächlich kommt der nächtliche Angreifer wieder vorbei und wird per Elektroschock außer Gefecht gesetzt. Sofort verschwindet die Illusion und eine menschliche Leiche wird sichtbar. David schneidet ihren Brustkorb auf und legt einen schleimigen Parasiten frei, den er in einem Glaszylinder verstaut. Cassandra überfordert der Anblick, sie übergibt sich und sagt Jeremy, er solle sie nie wieder ansprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Nächste Episode