3×04 – Halo

Zwei Jahre zuvor. Dr. Najeed sitzt im unterirdischen Halo-Labor an seinem Computer, über den er die verschiedenen Apparaturen steuert. An den Wänden hängen beschriebene Tafeln und Papierstreifen. Der Bildschirm blinkt auf. Najeed lächelt zufrieden, holt eine Ampulle aus einem der Laborapparate und beschriftet sie mit „Redux 1“. Er will gerade den Raum verlassen als er innehält, sich eine Spritze greift und sich die Substanz selbst injiziert.

Paul sitzt gefesselt in der Zentrale, der Bärtige erklärt ihm seine Vorstellung von der neuen Sklavengesellschaft, als Najeed hereinkommt. Er sagt diesem, das neue Material sei fertig, doch als der Bärtige sich umdreht, sticht er ihm eine Spritze in den Arm. Der Bärtige beginnt zu schwanken und fällt zu Boden. Najeed erklärt Paul, er habe die Zeit genutzt, um Gen-Serum für die Belegschaft herzustellen und sie brechen auf, die anderen der Gruppe zu befreien, doch die kommen ihnen bereits entgegen, schwer bewaffnet und angeführt von Darkface. Najeed erklärt Paul, Darkface gehöre selbst zu Halo, doch der entgegnet, er sei ausgestiegen als er von den Zielen des Redux-Projektes erfuhr. Aber er kennt den Schlüssel, mit dem die Signale kodiert werden, die den Verstand der Redux-Wächter kontrollieren.

Sie beginnen sich einen Weg in das Kontrollzentrum zu bahnen, wo sie von Nina und vierzig Redux-Soldaten erwartet werden. Nina gibt ihnen den Feuerbefehl und ein wilder Kampf um die Kontrolleinheit beginnt, die Paul nicht zerstören will, weil sie sie brauchen, um den Soldaten andere Befehle zu geben. Darkface greift zu einem Betäubungsgewehr und feuert auf Nina. Die schwankt kurz, richtig sich dann wieder auf und gibt etwas in den Computer ein. Dann ruft sie Paul zu, die Selbstzerstörungssequenz sei aktiviert. Alle stürmen nach draußen, kurz danach geht die Einrichtung in einer Explosion unter.

Der bärtige Mann stolpert durch den Wald. In seiner Hand hält er Papierrollen mit Computerausdrucken von chemischen Formeln.

Ende der Serie

Ich würde gerne noch ein paar clevere Kommentare anbringen, zum Beispiel über die verschiedenen Redux-Generationen, aber ehrlich gesagt bin ich mir da auch beim dritten Lesen selber noch etwas unsicher. Für eine meiner frühesten Serien aber definitiv ein kleines Highlight mit einer knackigen Finalstaffel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Vorherige Episode