1×05 – Hui, die Weitenangstzelle

In der zwölften Dimension gelangen die Freunde in eine Gefängniszelle, wo sie von geschrumpften Abbildern von Oma und Opa empfangen werden. Die beiden stellen abwechselnd seltsame Fragen und immer wenn keiner die Antwort weiß wird die Zelle größer. Plötzlich beginnt Bolley unter Weitenangst zu leiden und als plötzlich auch noch ein riesiges Waffenarsenal erscheint, wird die Situation brenzlig, da Bolley bei jeder falschen Antwort paranoider wird. Als Mr. Äpple auf Omas Frage, was denn ihr Lieblingsgericht sei, mit „Käsekuchen“ antwortet, verschwindet Bolleys Weitenangst und 12D-Oma schenkt ihm eine Kristallkugel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Nächste Episode
Vorherige Episode