3×02 – Die Verschollenen

Alle von den Redux-Experimenten Betroffenen, die in der Stadt unterwegs waren, haben das Serum erhalten, das ihr Empfänger-Gen unterdrückt. Nach und nach melden sich mehrere hundert Personen, die teilweise schon seit Monaten und Jahren vermisst wurden. Einige haben gar ihre Erinnerungen an ihr früheres Leben ganz verloren.

Mit Ninas Aussage und der einiger weiterer Opfer von Halo gelingt es Paul, einen Durchsuchungsbefehl der Helix Corporation durchzusetzen, doch die Aktion endet in einer herben Enttäuschung: jegliche Beweise für eine Beteiligung von Helix an Halo sind verschwunden. Darkface meldet sich bei Paul und sagt ihm, Halo sei vorsichtig genug gewesen, die Laboratorien an einem anderen Ort zu errichten, um sie nicht räumen zu müssen. Er gibt ihm den Tipp, unter den Redux-Opfern nach einem Dr. Najeed zu suchen.
Eine Kommission wird einberufen, in der die Gefahr von Halo für das gesamte Land diskutiert wird. Nina hält die Gefahr für sehr ernst, aber Dr. Loewe erklärt, eine schnelle Herstellung des Gen-Serums für die gesamte Bevölkerung sei kein Problem.

Paul entdeckt Dr. Najeed unter den in der Stadthalle untergebrachten Leuten. Er war von allen Redux-Opfern der erste, der verschwand und kann sich an nichts mehr erinnern. Erst unter Hypnose erinnert er sich, wo das Labor untergebracht ist, in dem er für die Helix Corporation gearbeitet hat.

Der bärtige Halo-Anführer blickt auf seine Uhr, greift zum Telefon und ruft Nina an. Er befiehlt ihr, sich in der alten Halo Zentrale einzufinden und Nina gehorcht widerstandslos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Nächste Episode
Vorherige Episode