1×02 – Ebony

Bisher bei The Ship: Jasmine hat Streit mit der bisexuellen Lindsay, die ein Auge auf ihre kleine Schwester Michelle geworfen hat. Viele der Gäste baden im Meer, als die Motoren der Yacht plötzlich Vollgas geben. Alex wirft eine Eisenstange ins Getriebe, sodass der Motor explodiert. An Bord taucht mit Ebony eine blinde Passagierin auf.

14 Passagiere sind noch an Bord: Sara, ihre Freundinnen Jasmine, Danielle und Lindsay, Christian, Jasmines kleine Schwester Michelle, Saras fester Freund Alex und dessen Freunde Brendan, Jackson und Hailey, Saras gute Freunde Kevin sowie Andrew und Cathryn, denen die Yacht gehört, und Ebony.

Metallteile fliegen umher als der Motor explodiert, dann ist alles still. Schmerzverzerrt blickt Alex auf seine rechte Hand, in der ein Splitter steckt, dann merkt er, dass nicht nur sein Blut an seiner Kleidung klebt. Ein Stahlbolzen hat Andrews Hirn an die Bootswand genagelt.

Brendan stürmt auf Sara zu und sagt, sie müssten sofort umdrehen, die Hälfte der Jungs-Clique sei im Wasser geblieben und er konnte Justin nicht abhalten, Megan hinterherzuschwimmen. Aber Sara starrt bloß die blinde Passagierin Ebony und schreit sie an, dass sie für das alles verantwortlich sei. Aber Ebony entgegnet ruhig, dass es doch eine tolle Gelegenheit sei, mehr Zeit miteinander zu verbringen. Sara stürmt in den Steuerraum zu Cathryn und will einen Notruf absetzen, da wird Ebony aggressiv, sagt, sie dürfe die Möglichkeit nicht einfach wegwerfen. Dann schlägt sie das Funkgerät kaputt.

An Deck haben sich die Gäste an der Reling versammelt. Lindsay nimmt Michelle in den Arm, woraufhin Jasmine ausrastet, ein handfester Streit entbrennt und beinahe geht Lindsay über Bord, wird gerade noch von Kevin gehalten. Auf dem Weg zurück aus dem Motorraum stürmt Danielle auf Alex zu, ist erleichtert, dass er trotz des vielen Blutes okay ist, dann küssen sie sich. Lindsay bedankt sich bei Kevin für die Rettung. Als sie ansetzt, ihn zu küssen, wehrt er ab. Er steht nicht auf Frauen, verrät er ihr.

Zusammen mit Jackson konnten Sara und Cathryn Stalkerin Ebony überwältigen. Sie schließen sie in einer der kleinen Schlafkammern ein, verriegeln von außen. Alex kommt dazu und Cathryn fragt angesichts des Blutes, ob alles in Ordnung sei. Alex antwortet mit Ja.

Christian, der mit David seinen einzigen Freund an Bord verloren hat trottet unter Deck in die Küche, als er in eine Pfütze aus Blut tritt. Hailey liegt tot am Boden, ein großes Messer steckt hochkant in ihrem Hals.

Nach dem dramatischen Auftakt geht es hier bewusst ein paar Gänge zurück, sogar Tod Nummer neun bleibt erst einmal unter Verschluss. Die wichtigen Details werden gesetzt: Menschen sind verloren auf See, der Motor ist kaputt, das Funkgerät ist kaputt, eine Stalkerin hat sich an Bord geschlichen und am Ende gibt es eindeutig den ersten Mord.

Der Titel ist relativ klar. Er bezieht sich auf die blinde Passagierin Ebony.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Nächste Episode
Vorherige Episode