2×04 – Neue Ordnung

Karl Wagner, ein erfolgreicher Geschäftsmann, beginnt in der Fußgängerzone wild um sich zu schießen, tötet mehrere Menschen, dann bricht er selbst zusammen und stirbt. Dr. Loewe untersucht die Leiche in der Gerichtsmedizin: der Mann wurde genetisch manipuliert, doch seine Gensignatur zeigt, dass er einer neuen Generation angehört. Paul erinnert sich sofort: Wagner muss zur vierten Phase gehören – „Redux“. Er macht sich auf den Weg, um Darkface erneut zu kontaktieren.

Als Nina in der Pathologie ist, erwacht Wagners Leiche plötzlich zum Leben, stößt sie beiseite und läuft in den Zellentrakt. Er versucht die Tür zu Krämers Zelle aufzuschließen, doch es gelingt ihm nicht. Als Nina und zwei Sicherheitsleute ihn aufhalten wollen, eröffnet er das Feuer und wird im Gegenzug tödlich getroffen.

Darkface hat herausgefunden, dass sich die geheime Organisation neu formiert hat, weiß allerdings noch nicht wo. Mit „Redux“ wurde die finale Phase ihres Plans eingeleitet. Ein Plan, an dessen Ziel eine neue Weltordnung stehe.

Dr. Loewe grübelt, was an Krämer so wertvoll ist, dann wird es ihm klar: sein Empfänger-Gen ist daueraktiv und so bekommt er jede Kommunikation der geheimen Gruppe mit.

Einige Monate zuvor: Nina erhält einen Anruf über ihr Handy. Sie geht in die Pathologie, holt den Leichnam des Mahler-Attentäters und bringt ihn nach draußen, wo der Bärtige ihn in einem Kleintransporter verstaut.

Ninas Handy klingelt – eine bekannte Stimme befiehlt ihr, den Körper von Karl Wagner in den Hinterhof zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Nächste Episode
Vorherige Episode