3×04 – High Society

Charles von Heisenberg, ein bekannter Adeliger, ist an einem Herzinfarkt gestorben. Doch als das Testament seine Frau Kathryn als Erbin ausschließt, engagiert diese Chief Wiggum, da sie glaubt, ihr Mann sei vergiftet worden, nachdem er unwissentlich das neue Testament unterschrieben hatte und verdächtigt ihren Neffen Robert, den Haupterben.

Von der anfänglichen Begeisterung, undercover in der High Society ermitteln zu dürfen bleibt bei Wiggum aber schnell nichts mehr übrig. Während Willie alle Anwesenden problemlos überzeugt, ein schottischer Lord zu sein, fällt er durch seine trampelige Art immer sofort auf und wird schließlich aus der Trauerfeier rausgeworfen und muss von draußen zugucken. Kurz darauf kommt Willie zu ihm: in den Mülltonnen hat er eine Giftspritze gefunden. Doch Wiggum hatte die Müllabfuhr und danach nur noch Kathryn beim Müll beobachtet und glaubt, sie habe ihren Mann selbst umgebracht. Als er sie zur Rede stellt, gesteht sie: Charles hatte wirklich einen Herzinfarkt, sie wollte den Mordfall inszenieren, um das Testament außer Kraft zu setzen.

Zurück in der Detektei wartet jemand vor der Tür: Skinner ist wieder da.

Ich gerade leider die entsprechende Episode nicht finden. Aber es gab bei den Simpsons eine Folge, in der Willie in einen Adligen transformiert wird und diese Rolle mit erstaunlichem Stil einnimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Nächste Episode
Vorherige Episode