2×02 – Der Slogan

Gerrit hat eine große PR-Kampagne in Auftrag gegeben und Simone den Auftrag gegeben, den neuen Slogan festzulegen. Da man Simone eine solche Aufgabe nicht während ihres abendlichen Kneipenbesuchs zukommen lassen sollte, steht er nun ohne Slogan da und die Zeit drängt, sodass Gerrit sich selbst ans Werk macht. Als Lukas die Kampagne zum ersten Mal sieht, ist es bereits zu spät: Der Spruch „Wir zeigen’s allen!“ prangt in sämtlichen Fernsehzeitschriften und die on-Air-Kampagne startet auch schon. Da Gerrit mal wieder die Finanzen nicht im Blick hatte, ist Lukas zudem zu massiven Kürzungen im Programm gezwungen, was ein gefundenes Fressen für die Presse ist, die sich über den Channel lustig macht. Für Lukas ist klar: der Slogan muss weg! Aber Gerrit würde nie eingestehen, einen Fehler gemacht zu haben. Gemeinsam mit Fiktionchef Markus und Showexpertin Sandra macht er sich ans Werk, eine Kampagne mit dem selben Slogan für einen fremden Sender zu fälschen. Sie führen das dilettantische Werk Gerrit vor und sagen, dass es den Slogan schon gab und die Gefahr besteht, verklagt zu werden. Doch Gerrit sieht das nicht ein. Dafür gefällt ihm das grottige Video so gut, dass er es ebenfalls klaut und fortan auf dem Channel als neuen Imagetrailer senden lässt.

Simone besoffen: 5

Die Episode spielt natürlich auf den Slogan „Sat.1 zeigt’s allen!“ an, der bis 2008 on air war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Nächste Episode
Vorherige Episode