1×07 – Der Schlüssel

Bisher bei Antarctica: Francis operiert Paula in dem unterirdischen Gebilde, um ihr Leben zu retten, dann werden sie von den Russen überwältigt, die ihnen folgten. Plötzlich steht die Tür zur Flucht offen.

Francis, Steven, Prof. Fermat und Paula flüchten durch die offene Tür und laufen durch den unterirdischen Gang, während sich die Tür vor den Russen bereits wieder geschlossen hat, und kehren in die Forschungsstation zurück, die nicht mehr belagert wird. Während Paula sich von der Operation erholt, wechseln sich Francis und Steven bei der Bewachung der Station ab, die aus der Ferne von russischen Männern beobachtet wird. Prof. Fermat schließt sich in sein Arbeitszimmer ein, legt Skizzen des neu entdeckten unterirdischen Raumes an, hängt dutzende Fotos der Türen an seine Pinnwand und starrt diese an.

Drei Tage später kommt Fermat zu Paula und sagt ihr, sie müsse mit ihm zu dem unterirdischen Gebilde zurückkehren. Er glaubt, die Türen öffneten und schlossen sich als Paula sie berührte, was er auf die fremde Substanz zurückführt, die Francis ihr injiziert hatte. Paulas Neugier ist geweckt und sie stimmt zu. Während eines Schneesturms führt Steven ein Ablenkungsmanöver durch, während die beiden zusammen mit Francis aufbrechen.

Tatsächlich treffen Fermats Überlegungen zu: Kaum berührt Paula die Metallwand neben der Tür, da schwingt diese auf und sie gelangen zurück in den großen unterirdischen Saal. Während Fermat die Transfusionsflüssigkeit untersucht, die sich als organisch herausstellt, entdeckt Paula eine weitere Tür auf der anderen Seite des Raumes, die sich bei Berührung sofort öffnet und einen wesentlich dunkleren Raum mit einer seltsamen technischen Apparatur in der Mitte freigibt. Als Francis und Paula die Anlage untersuchen setzt sich die Maschine plötzlich in Gang, mit einem großen Knall bläht sich eine leuchtende Kugel in der Raummitte auf, die rötlich schimmert. Als Paula sie berührt wird sie hineingezogen, zusammen mit Francis, der im letzten Moment noch nach ihrer Hand greift. Dann löst sich die Kugel auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden:
<a href="" title=""> <b> <cite> <code> <em> <i> <s> <u>

Nächste Episode
Vorherige Episode